DEUTSCH 
 ENGLISH 

Wohin mit der brennenden Liebe für Singer/Songwriter, Pop und jiddische Musik? Wer schon immer an dieser Frage verzweifelt ist, findet hier Antwort: Yiddpop. So nennt Kreativkopf Fabian Schnedler die Verschmelzung seiner drei Lieblingsgenres und gründet 2007 kurzerhand Fayvish: Fabian Schnedler (Gesang & Gitarre), Steffen Illner (Kontrabass) und Lucía Martínez (Schlagwerk) montieren und zitieren jiddische Poesie und jiddische Musik und stellen sie in neue Zusammenhänge. Die Songs erzählen vom Leben, von Abschieden oder den kleinen und großen Revolutionen, die es immer wieder zu führen gilt. Fabian Schnedler singt diese Gedichte von jiddischen Avantgardisten wie Moishe Kulbak, An-Ski oder Peretz Markish und Texte aus eigener Feder mit bestechender Freude am deutschen und jiddischen Wort.
Fayvishs Songs - groovig, melodiös und virtuos - machen die Tür weit auf für eine urbane jiddische Popmusik der Gegenwart. Die Berliner Band hat u.a. beim Yiddish Summer Weimar oder auf dem Klezmerfestival Fürth ein begeistertes Publikum gefunden.

Wieso hat eigentlich noch niemand zuvor diese Mischung ausprobiert? Yiddpop ist gekonnt innovativ, überraschend poetisch und bereichert die jiddische Musik um eine Facette, von der man bestenfalls ahnen konnte, dass es sie geben müsste.
(DeutschlandRadio Kultur)
Yiddpop mit James Blunt Aura. Hinterm Klezmer geht's weiter!
(Andreas Radlmaier, Abendzeitung Nürnberg)
Diese deutsche Band spielt einen entspannten Stil, der an die rezitative "Beatnik"-Klänge der 1950er Jahre erinnert. Es freut uns, dass es Musiker gibt, die nicht nur mit der Musik sondern auch mit den Worten der Gedichte und Lieder verbunden sind, so dass sie das Bedürfnis haben, Eigenes dazuzugeben.
(Itzik Gottesman, Yiddish Forward New York)
This is the most individual, natural, flowing, and deeply connected take on Yiddish language and song I've heard in a long, long time.
(Alan Bern, Akkordeonist)

  FAYVISH @ WDR 
Funkhaus Europa / Sendung vom 03. November 2010 / Murat Koyuncu

This is the most individual, natural, flowing, and deeply connected take on Yiddish language and song I've heard in a long, long time. (Alan Bern)
...wir sind gespannt auf weitere Werke solcher Art. (Itzik Gottesman, Yiddish Forward)
FAYVISH CD "YIDDPOP"
Release: June 2010 DANZONE
DANZONE is a division of ORIENTE MUSIK
Distribution: oriente.de
CD YIDDPOP
1MASHIN   
2IN ALE GASN: DALOY POLITSEY!
3IKH HOB MIKH UNTERGENUMEN
4YEDER YESH (HOT ZAYNS A SHOTN)
5KH′VEL OYSTON DI SHIKH...   
6HARBSTLID   
7AKHTSIK ER, ZIBETSIK ZI
8IKH
9IN DROYSN
10MAYN HEYM, NYU YORK   
11AZA BLUM   
12FARGES MIKH NIT   
13SE′SHTEYT BAY MAYN FENTSTER
LINER NOTES

06.02.2015 Berlin FAYVISH Solo Nussbreite
Seestraße 106 / Wedding
Veranstaltung auf facebook
21h
 
12.09.2014 Berlin Kulturfestival "Wedding & Moabit 2014"
Bei Ernst, Sprengelstraße 15 / Wedding
20h30
07.08.2014 Weimar Festival Yiddish Summer Weimar 20h
06.05.2014 Saarbrücken Luminanz 18h
01.05.2014 Berlin Bei Ernst 22h
26.10.2013 Berlin FAYVISH unplugged im Colorblind
Wedding, Antwerpener Str. 46
17h
12.10.2013 Rottweil Jüdische Gemeinde Rottweil
Hauptstr. 26-28
20h
10.10.2013 Duisburg Jüdisches Gemeindezentrum 19h30
09.10.2013 Frankfurt Ignatz Bubis-Gemeindezentrum
Savigynystr. 66
20h
05.10.2013 Berlin Mastul, Liebenwalder Str. 33 20h
04.08.2012 Berlin KuBiZ 21h
26.01.2012 Berlin Corbo
Fayvish SOLO
20h15
24.01.2012 Düsseldorf Black Box Kino
Paul Spiegel Filmfestival
19h30
14.01.2012 Berlin Zimmer 16 21h
27.08.2011 Berlin Jugendmuseum Schöneberg,
Lange Nacht der Museen
23h
09.04.2011 Wuppertal Bandfabrik 20h
08.04.2011 Mönchen-
gladbach
BIS-Zentrum für offene Kulturarbeit e.V.,
Jüdische Kulturtage 2011
20h
19.01.2011 Berlin Schokoladen 21h
25.11.2010 Berlin Haus der Sinne 21h
 
01.06.2010 Berlin Haus der Sinne
Record Release
CD "YIDDPOP"
featuring Paul Brody
21h
 
13.03.2010 Fürth Internationales Klezmer Festival Fürth
featuring Alan Bern
19h30
12.03.2010 Trier Lübke Sounds 20h
21.01.2010 Berlin Zimmer 16 20h
22.12.2009 Berlin Kaffee Burger
featuring Paul Brody
21h
24.11.2009 Mainz Kulturcafe Mainz 20h
22.11.2009 Wiesbaden Schlachthof 16h
20.11.2009 Darmstadt Schlosskeller 22h

FAYVISH / Fotos: Manuel Miethe

Harbstlid - featuring Alan Bern
12. Internationales Klezmer Festival Fürth / 13.März 2010
Farges mikh nit - featuring Alan Bern
12. Internationales Klezmer Festival Fürth / 13.März 2010
FAYVISH im Magazin Yourope auf ARTE / Oktober 2011
© FAYVISH
Fotos: Lutz Mantel, Ricarda Hantzsch (bzw. wie angegeben) / Webdesign: Steffen Illner und Frank Hofmann
FAYVISH übernimmt keine Haftung für die Inhalte externer Links.